Flaschenzähler & Verschlusskontrolle

CapCo steht für 'Cap Count & Control' - einen Flaschenzähler mit Verschlusskontrolle, der hauptsächlich bei Lohnabfüllbetrieben und selbstabfüllenden Winzern seinen Einsatz findet.


TenaMa CapCo

Aufbau & Funktion

  • Rahmen aus Edelstahl höhenverstellbar
  • Rahmenhalter zur seitlichen Montage am Förderband
  • Schaltschrank aus Edelstahl am Rahmen montiert
  • Seitlicher Sensor zur Flaschenzählung
  • Sensor von oben zur Verschlusskontrolle
  • Erkennung
    • Verschlüsse unabhängig von Material und Farbe
    • Flaschen von ca. 180 – 450 mm Höhe
  • Optische und akkustische Störmeldung
  • Stoppfunktion einer angeschlossenen Maschine
    (z. B. Bandmotor, Abfüllanlage etc.)

 

Das Basisgerät beinhaltet Flaschenzähler und Verschlusskontrolle und ist nicht erweiterbar.

  • Zwei Programme sind wählbar:
    1. Verschlusskontrolle und Zähler
      (keine Zählung bei Verschlussfehler)
    2. Nur Flaschenzählung
TenaMa CapCo Schaltschrank


Das Gerät ist ausgestattet mit farbigem 4" Touch Panel, Flaschenzähler mit Chargen-Funktion sowie Verschlusskontrolle.

Es kann erweitert werden um verschiedene Überwachungs-Komponenten rund um die Abfüllung - einzeln oder in Kombination:

  • CapCo + Niveaukontrolle
  • CapCo + CO²-Druck
  • CapCo + Ozon-Sterilmittel

CapCo Plus Niveaukontrolle

Optional anbaubare Sensoren prüfen, ob die vorgewählte Mindestfüllhöhe erreicht ist.

 

CapCo Plus CO²-Druck

Optional wird die CO²-Versorgung der Abfülllinie mit einem Drucksensor überwacht. Die Werte werden im Touch-Panel eingegeben bzw. abgelesen.

 

CapCo Plus Ozon-Sterilmittel

Optional kann z. B. die Funktion eines Ozon-Gerätes mittels Schaltkontakt überwacht werden.



TenaMa CapCo kann über unseren Partner Richard Wagner GmbH + Co. KG oder direkt über uns bezogen werden. Getreu dem Motto "Technik nach Mass" ist es natürlich auch bei diesem Produkt möglich, Änderungswünsche bzw. Erweiterungen einfließen zu lassen.